Direkt zum Inhalt

9 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Exponential- und Logarithmusfunktionen
Filter aufheben

Serlo

Terme oder Gleichungen mit Werten von Logarithmusfunktionen lassen sich mit Hilfe einiger Regeln vereinfachen und gegebenenfalls berechnen. Oben siehst du die Graphen drei verschiedener Funktionen. den Logarithmus (lila) die Exponentialfunktion (grün) die Winkelhalbierende (türkis). Wie ...

Serlo

Eine Funktion mit dem Funktionsterm f(x)=b cdot a^x, wobei a0, ;a neq1 und b neq0 sind, heißt Exponentialfunktion.Detaillierte Einführung Eine schrittweise Einführung zu diesem Thema findest du in dem Videokurs zu Exponentialfunktionen. Beispiele für ...

Serlo

Eine Logarithmusfunktion ist eine Abbildung mit der Funktionsvorschrift f: mathbb{R}^+ to mathbb{R}, x mapsto log_b(x), wobei b in mathbb{R}^+ und b neq 1 gilt. b heißt Basis des Logarithmus.Eigenschaften Der Definitionsbereich ist mathbb{R}^+, d.h. für x dürfen ...

Serlo

Als Exponentialgleichung bezeichnet man eine Gleichung, bei der die gesuchte Variable mindestens einmal im Exponenten vorkommt. Man löst eine Exponentialgleichung hauptsächlich mithilfe des Logarithmus. Beispiele Exponentialgleichungen sind zum ...

Serlo

Als Exponentialgleichung bezeichnet man eine Gleichung, bei der die gesuchte Variable mindestens einmal im Exponenten vorkommt. Man löst eine Exponentialgleichung hauptsächlich mithilfe des Logarithmus. Beispiele Exponentialgleichungen sind zum ...

Serlo

Exponentielles Wachstum (bzw. exponentieller Zerfall) beschreibt Änderungsprozesse, bei denen sich ein Wert in gleichen (zeitlichen) Abständen immer um denselben Faktor ändert. Exponentielles Wachstum kann mit folgender Funktionsgleichung beschrieben werden: N left(t right)=N_0 cdot ...