Direkt zum Inhalt

108 Treffer in Edutags

Filter 
Tags : 
Serlo
Geometrie
Übersicht aller Artikel, Videos und Kurse zur Geometrie
Mathe
Filter aufheben

Serlo

Der Satz des Pythagoras stellt eine Beziehung zwischen den Seitenlängen eines rechtwinkligen Dreiecks her.Nennt man die Hypotenuse c, und die anderen beiden Seiten a und b (Katheten), dann gilt die Gleichung: a^2+b^2=c^2Wenn man zwei Seiten kennt, lässt sich damit die Gleichung nach der ...

Serlo

Eine Strecke ist die kürzeste Verbindung von 2 Punkten. Verlängert man eine Strecke über einen Punkt hinaus, so erhält man eine Halbgerade Verlängert man eine Strecke über beide Punkte hinaus, so erhält man eine Gerade.Download original Geogebra file Anschaulich ist eine Gerade eine ...

Serlo

Zwei Geraden sind dann parallel, wenn: sie in einer Ebene liegen, sich nicht schneiden und nicht identisch sind. ("Identisch" bedeutet, dass zwei Geraden direkt aufeinander liegen. Man sagt auch, sie sind inzident) Bedingungen in der Geradengleichung: die Steigung m ist identisch der ...

Serlo

Der Höhensatz und Kathetensatz des Euklid beschreiben Größenverhältnisse im rechtwinkligen Dreieck. Die Sätze bilden mit dem Satz des Pythagoras die Satzgruppe des Pythagoras.HöhensatzDurch die Höhe h wird die Hypotenuse in die Abschnitte p und q geteilt. Der Höhensatz ...

Serlo

Das Skalarprodukt ist eine Multiplikation von zwei Vektoren. Sein Ergebnis ist eine relle Zahl (Im Gegensatz zum Kreuzprodukt, dessen Ergebnis ein Vektor ist). Es ist definiert als: overrightarrow a circ overrightarrow b ;= ;a_1b_1+a_2b_2+a_3b_3 Eine alternative Schreibweise ...

Serlo

Das Volumen geometrischer Objekte wird mit Methoden der analytischen Geometrie ausgerechnet. Volumen eines Parallelotops (Spat, Parallelflach)        Artikel zum Thema Das Volumen eines Parallelotops, das mit Punkten A, B, C, aufgespannt wird, berchnet sich nach folgender ...

Serlo

Um den Verbindungsvektor zwischen zwei Punkten A und B zu berechnen muss man den Ortsvektor zu Punkt A vom Ortsvektor zu Punkt B subtrahieren. Als Merkregel gilt:"Spitze minus Fuß". Der Vektor hat also beim Minuend seine Spitze und beim Subtrahend seinen Fuß. Im zweidimensionalen:  ...

Serlo

Wenn ein zweidimensionales Gebilde (zum Beispiel ein Dreieck, Rechteck, Halbkreis o. a.) sich sehr schnell um eine (in derselben Ebene liegende) Drehachse dreht, entsteht der optische Eindruck eines räumlichen Körpers. Einen solchen Körper nennt man Rotationskörper. Er besteht aus all ...

Serlo

Als Rotationskörper wird in der Geometrie ein Körper bezeichnet, der durch die Rotation einer Kurve um eine Achse entsteht. Dabei müssen Kurve und Rotationsachse in derselben Ebene liegen. Um Oberfläche und Volumen eines Rotationskörpers zu berechnen, benötigt man nur die ...