Direkt zum Inhalt

6 Treffer in Edutags

Filter 
Tags : 
OER
Unterrichtsmaterial
interaktiv
Filter aufheben

luischa

Satz.Bau.Steine | Bauteile eins Satzes kennen lernen: Verschiebeprobe, Ersatzprobe und Bestimmen von Satzgliedern praktisch üben.

Die Online-Anwendung Satz.Bau.Steine umfasst acht unabhängige Module, die individuelles Lernen und differenzierte Arbeiten unterstützen sollten, vor allem auch in Hinblick auf den Deutschunterricht als Zweitsprache.

Weitere Informationen dazu bei "Online Lernen interaktiv": http://oli.luischa.at

luischa

ALPHAbetter | Bessere Orientierung zwischen A und Z
Mit Hilfe einer kleinen Web-Applikation sollte SchülerInnen die Gelegenheit geboten werden, alphabetische Reihung in spielerischer Form zu trainieren.

ALPHAbetter ist eines der unterrichtsbegleitenden Lern- und Übungstools aus der Sammlung "Online Lernen interaktiv": http://oli.luischa.at

luischa

LeseKRAFT | Satzinhalte erfassen und bewerten

Beim vorliegenden Projekt wurde die Methode des Salzburger Lesescreenings (Wahr-Falsch-Beurteilung von Sätzen) übernommen und durch Möglichkeiten, die das digitale Instrumentarium bietet, angereichert.
LeseKRAFT ist allerdings nicht als Überprüfungsinstrument konzipiert, sondern als eine Art Trainer, mit dem in spielerischer Form Grundlegendes geübt wird: Genauigkeit, Geläufigkeit, Geschwindigkeit..

Weitere Informationen dazu bei "Online Lernen interaktiv": http://oli.luischa.at

luischa

Zeitflügel | Lernpool mit interaktiven Übungen zur Bildung und Verwendung der Zeitformen

Die Anwendung umfasst ein knappes Dutzend unabhängiger Module, einfach strukturiert und intuitiv zu bedienen. Eine Seite mit Überblick und Zusammenfassung komplettiert das Projekt, mit dem vor allem individuelles Lernen und differenzierte Arbeitsweisen unterstützt werden sollten.

Preisträger beim österreichischen "Lörnie Award 2012"

Weitere Informationen dazu bei "Online Lernen interaktiv": http://oli.luischa.at

luischa

Kontext | Inhalte erfassen und Zusammenhänge erkennen

Die Webanwendung Kontext beruht auf einem sehr einfachen Prinzip: Zwei Kurztexte bzw. Textabschnitte werden miteinander vermengt und sollen Satz für Satz wieder rekonstruiert werden. Die Lernaktivität läuft in spielerischer Form ab. Voraussetzung ist aber immer das Lesen: Jeder eingeblendete Satz muss inhaltlich erfasst worden sein, bevor man ihn dem richtigen Kontext zuordnen kann.

Weitere Informationen dazu bei "Online Lernen interaktiv": http://oli.luischa.at