Direkt zum Inhalt

33 Treffer in Edutags

Filter 
Tags : 
Mathe
Serlo
Typische Fragestellungen der Kurvendiskussion
Filter aufheben

Serlo

Mit Hilfe der sogenannte "Mitternachtsformel" (auch "Lösungsformel" genannt) lassen sich quadratische Gleichungen lösen und so Nullstellen von quadratischen Funktionen bestimmen. Sie lautet: x_{1,2}= frac{-b pm sqrt{b^2-4ac}}{2a} Eine solche Gleichung ist von der Form ax^2+bx+c=0 ...

Serlo

Die Betrachtung des Monotonieverhaltens einer Funktion ist fester Bestandteil der Kurvendiskussion. Man bestimmt das Monotonieverhalten (bzw. die Monotonieintervalle) einer differenzierbaren Funktion f über ihre Ableitung. Wenn f^ prime(x) geq 0 für alle x-Werte, ist die ...

Serlo

Für rationale Funktionen lässt sich einfach durch Vergleich der Grade von Zähler und Nenner bestimmen, ob diese Asymptoten im Unendlichen haben. Um diese konkret zu bestimmen, werden hier verschiedene Rechentechniken gezeigt. Mit ZG oder NG ist jetzt immer der Grad des Zählers ...

Serlo

Um die Nullstellen einer Funktion zu berechnen, muss man die x-Werte finden, für die f left(x right)=0 wird. Im Normalfall setzt man daher den Funktionsterm gleich Null und versucht, die sich ergebende Gleichung nach x aufzulösen. Beispiel Berechnung der Nullstelle (n) von ...

Serlo

Ziel der Linearfaktorzerlegung ist es, ein Polynom von seiner Normalform style{font-size:18px}{p(x)=a_n cdot x^n+a_{n-1} cdot x^{n-1}+ dots+a_0}   in die Linearfaktordarstellung ...

Serlo

Gegenstand einer Steckbriefaufgabe ist die exakte Bestimmung eines Funktionsterms anhand von vorgegebenen Informationen (z.B. Position von Nullstellen, Hochpunkten etc.) Dieser Artikel behandelt nur Funktionsterme in Form von Polynomen. Eine beispielhafte Aufgabe wäre: Finde eine Funktion ...

Serlo

Eine reelle Funktion (d.h. eine Funktion, deren Definitionsmenge eine Teilmenge von mathbb{R} ist und nur Werte in  mathbb{R} hat) heißt monoton steigend (oder monoton wachsend), wenn für alle x,y aus der Definitionsmenge gilt: x<y Rightarrow f(x) leq f(y) Analog ...

Serlo

Als Substitution bezeichnet man, wenn in einem Term ein Teil left( mathrm{das} ;x^2 ; mathrm{in} ;3x^2+2 right) durch einen neuen Term (z.B. z) ersetzt wird. In vielen Fällen kann man durch eine Substitution ein Problem vereinfachen, weil nach dem Ersetzen ein Verfahren wie z. B. die ...

Serlo

Die normalen Extrema einer stetig differenzierbaren Funktion findet man an Nullstellen ihrer Ableitung (jedoch nicht unbedingt an allen!). Um die  x-Werte der Hoch- und Tiefpunkte zu finden reicht es, die Nullstellen der 1. Ableitung zu finden und zu überprüfen, ob an diesen Stellen ...