Direkt zum Inhalt

80 Treffer in Edutags

Filter 
Tags : 
Kunst
Sport
Filter aufheben
Tags der Webseite

Kompetenzorientiert unterrichten bedeutet Unterricht im Sinne der Bildungsstandards. Was sich einfach anhört, bedeutet in der Praxis, dass Lehrkräfte ihre Unterrichtsarrangements stetig erweitern und verändern. Neben entsprechenden Fortbildungen, die in der VeDaB zu finden sind, bieten wir Ihnen auf den folgenden Seiten Internetlinks, die Ihnen die Vorbereitung auf Ihren Unterricht erleichtern sollen. Es handelt sich bei den Links jedoch nicht um verbindliche Inhalte, sondern sie stellen das Angebot dar, Ihnen die Recherchearbeit abzunehmen.

Tags der Webseite

20.000 qualitätsgesicherte Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Referendare: Stundenverlauf, Methodenvorschlag, Arbeitsblätter zum Download.

Tags der Webseite

20.000 qualitätsgesicherte Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Referendare: Stundenverlauf, Methodenvorschlag, Arbeitsblätter zum Download.

Tags der Webseite

WillkommenSeite zum einfachen Finden von Unterrichts-Materialien.Seite zum einfachen Finden von Unterrichts-Materialien.

Tags der Webseite

Übungsblätter und Arbeitsblätter! Als Lehrkraft können Sie die Arbeitsblätter zur Ergänzung zum Lehrmaterial an Grund-, Volks- und Primarschulen einsetzen. Eltern können die Übungsblätter zum Lernen in der Freizeit und zum Trainieren in Problemfächern verwenden. Die Arbeitsblätter sind für den Einsatz an Schulen und für den privaten Gebrauch kostenlos. Die Arbeitsblätter sind nach den verschiedenen Fächern und Bereichen geordnet. Viel Freude und Erfolg!

iblees

Diese private Seite eines Lehrers bietet viele Materialien (als Download) für die Grundschule von Klasse 1.-4. in den Fächern: Deutsch, Mathematik, Sachkunde, Sport und Religion.

Tags der Webseite

Unterrichtsmaterialien und Didaktik-Artikel für den Bereich Wirtschaft im berufsbildenden Unterricht finden Lehrkräfte hier.

Redaktion edutags

Kurzbeschreibung:Blogs eignen sich als Begleitmethode für den Unterricht. Die Lernenden publizieren öffentlich, strukturieren ihre Ergebnissicherung Blogs bieten zahlreiche Anschlussstellen für klassische Themen der Medienkompetenz wie Datensicherheit, Kollaboration und Sensibilisierung für Urheberrechtsfragen.Wirkungen und Lernziele:Die Lernenden arbeiten projekt- und themenzentriert und bekommen dadurch ein nachhaltiges Angebot, ihren Wissensgewinn zu strukturieren und zu dokumentieren. Als Redaktionssystem unterstützen unterrichtsbegleitende Blogs die Abstimmung und das Prozessverständnis in der Gruppe, welche die Erfahrung der gemeinschaftlichen Werkproduktion und Veröffentlichung teilt. Die Präsentation als Webseite kann Wertschätzung und Wahrnehmung in der Breite bedeuten und fördert zugleich auch die Auseinandersetzung mit dem besonderen Anforderungen von Inhalten im Netz. Die Vielfalt an digitalen Ausdrucksformen einer Webseite fördert Kreativität und sensibilisiert auf digitale Spannungsfelder wie bild- und urheberrechtliche Fragen. tipp: “Neben der schriftbasierten Form kann ein unterrichtsbegleitender Blog auch alle anderen Formate der digitalen Präsentation darstellen. Technisch unaufwändig können Fotos, Videos, Podcasts eingebunden werden.Zudem kann ein Blog auch lehrerzentriert als Materialsammlung und für unterschiedliche Lerngruppen genutzt werde.Weitere Tipps gibt es auf blogkiste.com”Empfehlungen und Tipps:Zum Materialhttps://www.bpb.de/lernen/digitale-bildung/werkstatt/245358/in-zehn-sch…

Julien.Dietrich

Blogs eignen sich als Begleitmethode für den Unterricht. Die Lernenden publizieren öffentlich, strukturieren ihre Ergebnissicherung Blogs bieten zahlreiche Anschlussstellen für klassische Themen der Medienkompetenz wie Datensicherheit, Kollaboration und Sensibilisierung für Urheberrechtsfragen.

Tags der Webseite

Blogs eignen sich als Begleitmethode für den Unterricht. Die Lernenden publizieren öffentlich, strukturieren ihre Ergebnissicherung Blogs bieten zahlreiche Anschlussstellen für klassische Themen der Medienkompetenz wie Datensicherheit, Kollaboration und Sensibilisierung für Urheberrechtsfragen.

Mehr Kommentare laden