Direkt zum Inhalt

59 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Fortbildung
Filter aufheben

Tags der Webseite

Das Ministerium für Inneres und Kommunales NRW ist Teil der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und ist u. a. zuständig für die Bereiche Polizei, Kommunales, Verfassungsschutz, Informationstechnik und Organisation der Verwaltung.

GeorgGL

Carrotmob macht Schule verbindet die Themen Klimawandel, Klimaschutz und Energie mit einer sichtbaren Aktion für den Klimaschutz: dem Carrotmob.

Was ist ein Carrotmob?
Das Organisationsteam motiviert viele Menschen, zu einem festgelegten Zeitraum, in einem bestimmen Geschäft einzukaufen. Das Ziel ist, einen hohen Umsatz zu erreichen. Im Gegenzug verpflichtet sich das Geschäft dazu einen Großteil des Umsatzes in Maßnahmen für den Klimaschutz zu investieren.

Das Programm bietet Pädagoginnen und Pädagogen eine kostenfreie eintägige Fortbildung und ein Handbuch mit Unterrichtsmaterialien und Praxishilfen. Darin erfahren sie alles, was sie wissen müssen, um gemeinsam mit ihrer Schülergruppe ein Carrotmob-Projekt umzusetzen. Das Team von Carrotmob macht Schule unterstützt alle Teilnehmenden auch nach der Fortbildung.

mobileslernenblog

Digitaler Baustein für Fortbildner/innen zum Einsatz von Videoaufnahmen im Rahmen von Microteachings in BYOD-Szenarien mit Handys und Tablets. Lässt sich auch auf den Unterricht übertragen.
Tipp:
- Unter dem Karteireiter "Seminarbeispiel" findet sich ein praktisches und anschauliches Beispiel. Dort kann man eine Vorstellung davon bekommen, worum es geht.
- Die Idee ist, von Aktivitäten auszugehen und nicht von Tools und Apps. Tools und Apps selbst haben keinen didaktischen Mehrwerkt. Deshalb findet sich die gleiche Aufgabenstellung, die man unter dem "Seminarbeispiel" findet, noch einmal als generische Beschreibung unter dem Karteireiter "Augabenstellung". Hier wird mit Variablen gearbeitet, z.B. für die Apps, das Thema oder die Buttons. Dadurch ist das Szenario auch auf andere Tools übertragbar.

mobileslernenblog

Digitaler Baustein für Fortbildner/innen zum Einsatz von Audioaufnahmen in Form von Interviews mit Experten/innen in BYOD-Szenarien mit Handys und Tablets. Lässt sich auch auf den Unterricht übertragen.
Tipp:
- Unter dem Karteireiter "Seminarbeispiel" findet sich ein praktisches und anschauliches Beispiel. Dort kann man eine Vorstellung davon bekommen, worum es geht.
- Die Idee ist, von Aktivitäten auszugehen und nicht von Tools und Apps. Tools und Apps selbst haben keinen didaktischen Mehrwerkt. Deshalb findet sich die gleiche Aufgabenstellung, die man unter dem "Seminarbeispiel" findet, noch einmal als generische Beschreibung unter dem Karteireiter "Augabenstellung". Hier wird mit Variablen gearbeitet, z.B. für die Apps, das Thema oder die Buttons. Dadurch ist das Szenario auch auf andere Tools übertragbar.

mobileslernenblog

Digitaler Baustein für Fortbildner/innen zum Einsatz von Videotutorials/Erklärvideos in BYOD-Szenarien mit Handys und Tablets. Lässt sich auch auf den Unterricht übertragen. Die Videos können in verschiedenen Lern- und Lehrszenarien produziert und eingesetzt werden: z.B. Flipped Classroom, Lernen durch Lehren, Webinare oder Mooc's.
Tipp:
- Unter dem Karteireiter "Seminarbeispiel" findet sich ein praktisches und anschauliches Beispiel. Dort kann man eine Vorstellung davon bekommen, worum es geht.
- Die Idee ist, von Aktivitäten auszugehen und nicht von Tools und Apps. Tools und Apps selbst haben keinen didaktischen Mehrwerkt. Deshalb findet sich die gleiche Aufgabenstellung, die man unter dem "Seminarbeispiel" findet, noch einmal als generische Beschreibung unter dem Karteireiter "Augabenstellung". Hier wird mit Variablen gearbeitet, z.B. für die Apps, das Thema oder die Buttons. Dadurch ist das Szenario auch auf andere Tools übertragbar.

mobileslernenblog

Digitaler Baustein für Fortbildner/innen zum Einsatz von Videotutorials/Erklärvideos in BYOD-Szenarien mit Handys und Tablets. Lässt sich auch auf den Unterricht übertragen. Die Videos können in verschiedenen Lern- und Lehrszenarien produziert und eingesetzt werden: z.B. Flipped Classroom, Lernen durch Lehren, Webinare oder Mooc's.
Tipp:
- Unter dem Karteireiter "Seminarbeispiel" findet sich ein praktisches und anschauliches Beispiel. Dort kann man eine Vorstellung davon bekommen, worum es geht.
- Die Idee ist, von Aktivitäten auszugehen und nicht von Tools und Apps. Tools und Apps selbst haben keinen didaktischen Mehrwerkt. Deshalb findet sich die gleiche Aufgabenstellung, die man unter dem "Seminarbeispiel" findet, noch einmal als generische Beschreibung unter dem Karteireiter "Augabenstellung". Hier wird mit Variablen gearbeitet, z.B. für die Apps, das Thema oder die Buttons. Dadurch ist das Szenario auch auf andere Tools übertragbar.

mobileslernenblog

Digitaler Baustein für Fortbildner/innen zum Einsatz von QR-Codes in BYOD-Szenarien mit Handys und Tablets. Lässt sich auch auf den Unterricht übertragen.
Tipp:
- Unter dem Karteireiter "Seminarbeispiel" findet sich ein praktisches und anschauliches Beispiel. Dort kann man eine Vorstellung davon bekommen, worum es geht.
- Die Idee ist, von Aktivitäten auszugehen und nicht von Tools und Apps. Tools und Apps selbst haben keinen didaktischen Mehrwerkt. Deshalb findet sich die gleiche Aufgabenstellung, die man unter dem "Seminarbeispiel" findet, noch einmal als generische Beschreibung unter dem Karteireiter "Augabenstellung". Hier wird mit Variablen gearbeitet, z.B. für die Apps, das Thema oder die Buttons. Dadurch ist das Szenario auch auf andere Tools übertragbar.

mobileslernenblog

Digitaler Baustein für Fortbildner/innen zum Einsatz von Bild-Impulsen in BYOD-Szenarien mit Handys und Tablets. Lässt sich auch auf den Unterricht übertragen. Hier können die Lernenden ein Bild interpretieren und mittels mobiler Endgeräte über die beste Interpretation abstimmen.
Tipp:
- Unter dem Karteireiter "Seminarbeispiel" findet sich ein praktisches und anschauliches Beispiel. Dort kann man eine Vorstellung davon bekommen, worum es geht.
- Die Idee ist, von Aktivitäten auszugehen und nicht von Tools und Apps. Tools und Apps selbst haben keinen didaktischen Mehrwerkt. Deshalb findet sich die gleiche Aufgabenstellung, die man unter dem "Seminarbeispiel" findet, noch einmal als generische Beschreibung unter dem Karteireiter "Augabenstellung". Hier wird mit Variablen gearbeitet, z.B. für die Apps, das Thema oder die Buttons. Dadurch ist das Szenario auch auf andere Tools übertragbar.

mobileslernenblog

Digitaler Baustein für Fortbildner/innen zum Einsatz von Bildern in BYOD-Szenarien mit Handys und Tablets. Lässt sich auch auf den Unterricht übertragen.Hier können die Lernenden ein Mem erstellen zu einem Thema und es in sozialen Medien teilen.
Tipp:
- Unter dem Karteireiter "Seminarbeispiel" findet sich ein praktisches und anschauliches Beispiel. Dort kann man eine Vorstellung davon bekommen, worum es geht.
- Die Idee ist, von Aktivitäten auszugehen und nicht von Tools und Apps. Tools und Apps selbst haben keinen didaktischen Mehrwerkt. Deshalb findet sich die gleiche Aufgabenstellung, die man unter dem "Seminarbeispiel" findet, noch einmal als generische Beschreibung unter dem Karteireiter "Augabenstellung". Hier wird mit Variablen gearbeitet, z.B. für die Apps, das Thema oder die Buttons. Dadurch ist das Szenario auch auf andere Tools übertragbar.