Direkt zum Inhalt

91 Treffer in Edutags

Filter 
Tags : 
Physik
Chemie
Filter aufheben

iblees

PISA hat gezeigt: Die Leistungen deutscher Schülerinnen und Schüler in Mathematik sind mittelmäßig. Das Interesse an Chemie und Physik bei der Kurswahl hält sich in Grenzen. Mit dem Mitmach-Labor teutolab wollen Wissenschaftler der Universität Bielefeld diesen Trend brechen und Kinder früh für die Naturwissenschaften gewinnen.

Tags der Webseite

Als unsere Ahnen die Erde betraten, brauchten sie gerade einmal zwei Kilowattstunden pro Person und Tag. Heute ist der Energiebedarf pro Kopf tausendemal höher und die Menschheit hat sich versechsfacht. Höchste Zeit, sich mit Energiealternativen zu beschäftigen.

iblees

Das Internetportal der Max-Planck-Gesellschaft bietet Lehrern und Schülern eine Vielzahl von Texten, Bildern und Clips, die den Einstieg in Forschungsthemen erleichtern und den Weg für weiterführende Recherchen weisen. Abgedeckt werden dabei die naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Erdkunde, Physik und Chemie.

Learnline

Infomodul:Die Meilensteine der Erzeugung und Nutzung von Energie durch den Menschen werden in sechs parallelen Zeitstrahlen interaktiv dargestellt. Dieses interaktive Infomodul enthält sechs parallel verlaufende Zeitstränge zu Energieumwandlung - Energieverteilung - Alltag und private Haushalte - Industrie und Verkehr - Erneuerbare Energien und Umwelt - Wissenschaft und Zeitgeschichte. Berührt der Cursor einen Zeitpunkt, wird ein knapper, in der Regel mit einem Bild illustrierter Informationstext eingeblendet. Durch die Zusammenschau der Informationen aus den verschiedenen Zeitsträngen wird das Verständnis der Entwicklung von Naturwissenschaft und Technik im historischen Zusammenhang mit der gesellschaftlichen Entwicklung möglich. Hinweise und Ideen:Dieses Medium kann zur historischen Einordnung eines Unterrichtsthemas mit Bezug zur Strom- und Wärmeerzeugung dienen und von der Lehrkraft im Unterrichtseinstieg oder -gespräch gezeigt werden. Alternativ dazu können die Schülerinnen und Schüler behandelte Themenaspekte in Einzel- oder Gruppenarbeit zeitlich einordnen und zugleich historische Zusammenhänge erkennen. Eine weitere Einsatzmöglichkeit des Infomoduls liegt im Rahmen eines thematisch passenden Stationenlernens.