Direkt zum Inhalt

31 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Produzieren & Präsentieren
Filter aufheben

Julien.Dietrich

Ziele
-Ziel dieses Bausteins ist es, den Schülerinnen und Schülern aufzuzeigen, wie sie mithilfe von Bildungsmedien ihre Rope Skipping Kür erweitern können und eigene Sprungvarianten entwickeln. Sie setzen dabei ihr Smartphone ein und nutzen dieses zur Betrachtung von Bewegungen.

Fachkompetenzen
-Die Schülerinnen und Schüler können grundlegende Bewegungselemente und Schrittfolgen allein und in der Gruppe nach einem vorgegebenen Rhythmus unter Ausnutzung verschiedener Raumwege zu einer Bewegungsabfolge kombinieren und sind in der Lage, eine Bewegungsgestaltung in Kooperation mit anderen Schülerinnen und Schülern zu inszenieren und zu präsentieren.

Medienausstattung
-Es wird empfohlen, dass jede Schülergruppe ein Smartphone/Tablet zur Verfügung hat. Verbindung zum Internet ist erforderlich.

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Julien.Dietrich

Ziele
-Die SuS erkennen Vorzüge und Motivationen der Verwendung einer relationalen Datenbank gegenüber einer einfachen Tabelle insbesondere mit Blick auf Skalierbarkeit und Redundanz.Sie nutzen digitale Werkzeuge zur Visualisierung eines Brainstormings, zur Produktion einer einfachen Tabelle und um einen Quiz zu bearbeiten.

Fachkompetenzen
-Die Schülerinnen und Schüler analysieren Daten hinsichtlich ihrer Struktur. Sie verwenden die informatische Fachsprache angemessen. Sie beschreiben ein beispielhaftes einfaches Datenbank-Modell sowohl grafisch als auch verbal.

Medienausstattung
-1:2 Tablets, Laptops oder Computerraum

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Julien.Dietrich

Ziele
-Die Schülerinnen und Schüler rufen Worddokumente auf und speichern sie. Sie fügen geometrische Formen an vorgegebenen Stellen in ein Worddokument ein und formatieren diese.

Fachkompetenzen
-Die Schülerinnen und Schüler erkennen und unterscheiden verschiedene mathematische geometrische Formen. Die SuS erstellen Muster bzw. Bilder/Collagen aus verschiedenen geometrischen Formen.

Medienausstattung
-PCs 1:2
-Smartboard oder ähnliches -Präsentationsmedium

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Julien.Dietrich

Ziele
-Die Schüler stärken Ihre Kompetenz im Bereich der Kultur, indem sie eigenständig Reiseführer über wichtige Bauwerke Roms erstellen.

Fachkompetenzen
-SuS stellen Kenntnisse über die Antike Kultur in eigenen Worten dar. Die SuS erkennen das Fortwirken der Antike und machen es an repräsentativen Beispielen deutlich.

Medienausstattung
-Tablets, Computerraum

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Julien.Dietrich

Ziele
-Die Schülerinnen und Schüler nutzen die Bildbetrachtung als Anlass für konstruktive Kritik an einem selbst gestalteten Standbild, welches im zweiten Schritt reflektiert und überarbeitet wird.

Fachkompetenzen
-Theatrales Handeln verläuft in einem steten Wechsel von Wahrnehmen, Gestalten, Präsentieren und Reflektieren. In diesem komplexen Prozess erwerben die Schülerinnen und Schüler fachliche Kompetenzen. Die Schülerinnen und Schüler nutzen Mimik und Haltungen und bringen szenische Einfälle und Vorschläge ein, um ein Standbild aussagekräftiger zu gestalten. (Bildungsplan Grundschule Theater, Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung, 2011, S. 13 und S.18)

Medienausstattung
-Computerraum 1:3 oder 1:4

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Julien.Dietrich

Ziele
-Die Schülerinnen und Schüler nutzen die Animationen und Grafiken zur Erklärung der pH-Werte starker und schwacher Säuren und Basen, erschließen die Grundlagen zur Berechnung dieser und unterscheiden starke und schwache Säuren und Basen.

Fachkompetenzen
-Die Schülerinnen und Schüler wenden geeignete Modelle zur Beschreibung und Erklärung chemischer Sachverhalte an (Fachmethoden),nutzen den Computer zum Messen, zur Modellbildung, zur Berechnung oder zur Simulation (Fachmethoden). Sie wenden mathematische Verfahren und Hilfsmittel zur Lösung exemplarischer chemischer Aufgaben an (Fachmethoden), strukturieren erworbenes Wissen über Säuren und Basen und deren Protolysen auf Grundlage des Donator-Akzeptor-Prinzips.

Medienausstattung
-1x Tablet oder 1x Smartphone oder 1x Laptop pro Partnergruppe (1:2)

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Julien.Dietrich

Ziele
-Während dieses Projektes lernen die Schülerinnen und Schüler die Vorzüge des kollaborativen Arbeitens kennen. Sie lernen, ihre Stärken, ihre Interessen und ihr Expertenwissen zu erkennen und dieses so auf Padlet zu präsentieren, dass ihre MitschülerInnen davon profitieren können. Dabei kommt es darauf an, Relevantes von Irrelevantem zu trennen sowie eine ansprechende und übersichtliche Darstellungsform zu finden. Im Idealfall nehmen die Schülerinnen und Schüler selbst eine didaktische Reduktion vor. Sie lernen die Technik des Exzerpierens kennen und wenden diese an. Sie lernen, verschiedene Dateiformate auf eine digitale Plattform zu laden und für diese eine sinnvolle gemeinsame Ordnung zu finden. Dabei lernen sie, verantwortungsvoll mit ihrem und dem Wissen und geistigen Eigentum der anderen umzugehen.

Fachkompetenzen
-Neben den methodischen Kompetenzen des Sprachenlernens aus dem Bildungsplan, die hier alle gefestigt werden können, werden besonders die Lese- und Schreibkompetenz gefördert.

Medienausstattung
-Tablets
-Smartphones
-Computer

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Julien.Dietrich

Ziele
-Die SuS erschließen sich mithilfe unterschiedlicher Strategien und anhand authentischen Materials Vokabular zum Thema rêve et réalité. Sie übernehmen dieses in ihren aktiven Wortschatz, indem sie selbst Ausdrucksmittel für ihre Träume finden und diese auf Französisch versprachlichen.

Fachkompetenzen
-Zu Beginn dieser Unterrichtseinheit stehen die rezeptiven Kompetenzen des Hörens und Lesens im Vordergrund. Die Lernenden erschließen sich eine Vielzahl an Wünschen und Hoffnungen französischer Jugendlicher anhand authentischer Materialien auf einer französischen Website. Dabei erweitern sie selbstständig und aktiv ihr Vokabular zum Wortfeld rêve et réalité, um dieses im Anschluss in ihren eigenen Produkten zum Thema zu nutzen. Dabei stehen die Kompetenzen des Schreibens und Sprechens im Vordergrund.

Medienausstattung
-Tablets
-Smartphones
-Computer

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Julien.Dietrich

Ziele
-Schülerinnen und Schüler erfassen beispielhaft Chancen und Risiken des Internets und gestalten die Titelseite einer Zeitung. Sie setzen sich aktiv und in kreativem Maße damit auseinander, indem sie Kommentare/ Nachrichten formulieren und das Layout einer Titelseite kreativ gestalten.

Fachkompetenzen
-Die Schülerinnen und Schüler erkennen Chancen und Risiken des Internets, indem sie Thesen und Argumente aus dem Filmbeitrag zusammentragen und erläutern können. Sie erfassen und bewerten die Argumente hinsichtlich ihrer Überzeugungskraft und kommen zu einem deutenden und wertenden Urteil, indem sie die Argumente in Kleingruppen diskutieren und abwägen und letztlich gemeinsam einen journalistischen Text formulieren. Sie werden an die Frage nach der Gestaltung eines Zeitungslayouts herangeführt und können andere Quellen einsetzen.

Medienausstattung
-1 digitales Endgerät pro Schülerarbeitsgruppe
-Tablet
-Notebook
-Netbook
-PC mit WLAN-/LAN-Verbinung
-Präsentationsfläche im Klassenraum mit Internetverbindung

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.