Direkt zum Inhalt

38 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Werkzeug
Filter aufheben

iblees

Ein Elektronik-Kurs für Anfänger, der als Einstiegshilfe in die Hobbyelektronik gedacht ist. Es wird das notwendige Grundwissen zur Elektrizitätslehre, zu elektronischen Bauelementen (digital und analog) sowie zu benötigtem Werkzeug vermittelt und dann auf Beispiel-Schaltungen eingegangen, die zum Nachbauen und Experimentiern gedacht sind, übersichtlich und mit vielen detaillierten Grafiken. Die Linkliste verweist auf weiterführende Elektronik-Seiten.

iblees

PAKMA ist ein flexibles, interaktives Werkzeug zur Messwertaufnahme, Analyse, numerischen Verarbeitung, graphischen Darstellung, Modellierung und Animation mit dynamisch- ikonischen Repräsentationen.

iblees

Die Grundschule beginnt behutsam mit einer Differenzierung des Lehrstoffs nach Fächern. Unterricht, der den Lebensweltbezug ernst nimmt, wird auch von Phänomenen, Ereignissen oder Problemen ausgehen, die nicht nur ein Fach betreffen. Gemäß der Ausrichtung des Programms SINUS-Transfer Grundschule konzentriert sich das Modul vor allem auf fachübergreifendes Arbeiten im Mathematikunterricht, der bei der Auseinandersetzung mit einem Thema Leitfunktion übernimmt. Die naheliegenden Bezugsfächer sind der Sachunterricht und der Deutschunterricht. Letzterer deshalb, weil gerade bei der Arbeit mit Themen aus mehrperspektivischer Sicht der Umgang mit fachsprachlichen Texten und damit Textverständnis eine große Rolle spielt. Hinzu kommen mündliches und schriftliches Darstellen von Ergebnissen, sprachliches Kommunizieren und Argumentieren. Das Ziel, Mathematik in einem fächerübergreifenden Ansatz vor allem als flexibles Werkzeug zur Aufklärung von verschiedenen Erscheinungen unserer Lebenswelt kennenzulernen, wird an drei Themen »Maus und Elefant«, »Münzgeld – wie gut ist unser Münzsystem?« und »Der Kalender – zwischen Bürgeranspruch und Himmelsgesetzen« exemplarisch dargestellt. (54 S.)

iblees

Das Computeralgebrasystem MuPAD dient im Rahmen einer fächerübergreifenden Projektarbeit als Werkzeug zur Veranschaulichung der Entstehung von Marsschleifen.

iblees

Die Unterrichtseinheit regt an und ermutigt, kombinatorische Aufgabenstellungen schon im Mathematikunterricht der Grundschule zu thematisieren. Der Computer bereichert hierbei als sinnvolles und effizientes Werkzeug die unterrichtliche Arbeit. Material [ ... ]Die Unterrichtseinheit regt an und ermutigt, kombinatorische Aufgabenstellungen schon im Mathematikunterricht der Grundschule zu thematisieren. Der Computer bereichert hierbei als sinnvolles und effizientes Werkzeug die unterrichtliche Arbeit. Material steht zum Download zur Verfügung.

iblees

Jeder kennt die Schwierigkeit eine Halbfigur (und sei es nur ein Herz oder einen einfachen Schmetterling) ohne Hilfsmittel spiegelgleich zu ergänzen. Hier lernen Kinder den Computer als effektives Werkzeug kennen, um detailreich gestaltete Halbfiguren mit wenigen Handgriffen zu spiegelgleichen Bildern zu komplettieren. Material steht zum Download zur Verfügung.

iblees

Java-Applets ermöglichen Visualisierungs- und Darstellungsformen, die mit Papier und Bleistift, Tafel oder Folie zu zeitaufwändig und kaum realisierbar sind. Beim Einsatz von Java-Applets lassen sich durch einfaches Ziehen mit der Maus geometrische Figuren und Winkelfunktionen zeichnen und beliebig verändern. Das in dieser Unterrichtseinheit verwendete Java-Applet von Walter Fendt ist ein sehr schönes Werkzeug, um den Lernenden den Zusammenhang zwischen dem Winkel am Einheitskreis und den dazugehörigen trigonometrischen Funktionen schnell und verständlich nahe zu bringen. Darüber hinaus lernen die Schülerinnen und Schüler selbstständig, entdeckend und kooperativ zu arbeiten. Bei Fehlern kann man einfach wieder von vorne beginnen. Java-Applets stellen in diesem Zusammenhang eine Vereinfachung und Erleichterung des Mathematikunterrichts dar: Nicht das rechnerische und zeichnerische Kalkül stehen im Vordergrund, sondern das Erkennen, Verstehen und Begreifen. Material steht zum Download zur Verfügung.

iblees

Das `digitale Schulbuch` startete im Mai 2002 als ein Pilotprojekt der Senatsschulverwaltung Berlin, des Landesinstituts für Schule und Medien (LISUM) Berlin und des Schulbuchverlages Volk und Wissen in den Klassen fünf und sechs. Um Lehrende zu unterstützen, neue Wege im Mathematikunterricht zu gehen, wird ihnen die Lernumgebung www.mathe-plus.de angeboten, die auf einem veränderten Konzept von Lehren und Lernen basiert. Sie richtet damit den Blick auf die aktuellen Anforderungen an einen zeitgemäßen Mathematikunterricht. Digitale Medien werden als additives Werkzeug auf eine natürliche Weise und zur Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen einbezogen. Mathe-plus.de besteht aus einem Schulbuch mit ergänzenden Online-Modulen. Die Ausstattung der Schulen mit und ohne Internetzugängen berücksichtigend, wird die Online-Plattform ebenfalls auf einer CD abgebildet. Material steht zum Download zur Verfügung.

iblees

Der Schwerpunkt der Einsatzmöglichkeiten des Computers im Mathematikunterricht liegt bisher in der Nutzung als Übungs- und Trainingshilfe. Aus diesem Grund wird er in der Mathematik offenbar seltener in das Unterrichtsgeschehen integriert als in den anderen Fächern. In dieser Einheit wird gezeigt, dass der Computer sinnvoll als ein Werkzeug im Mathematikunterricht in der Grundschule eingesetzt werden kann. Material steht zum Download zur Verfügung.