Direkt zum Inhalt

6 Treffer in Edutags

Filter 
Tags : 
Terme und Gleichungen
Gleichungssysteme
Filter aufheben

Serlo

Das Gaußverfahren ist ein Verfahren, um lineare Gleichungssysteme zu lösen. Dabei werden mit dem Additionsverfahren der Reihe nach Variablen eliminiert, bis in der letzten Gleichung nur noch eine Variable vorhanden ist und in denen darüber je eine Variable mehr als in der darunter, z.B.  ...

Serlo

Die Cramersche Regel ist eine Methode, um mittels Determinanten ein lineares Gleichungssystem zu lösen. Vorgehen Lineares Gleichungssystem ; ; begin{align}ax _1+bx _2+cx _3= b_1 dx _1+ex _2+fx _3= b _2 gx _1+hx _2+ix _3= b _3 end{align}Man wandelt das lineare Gleichungssystem in ...

Serlo

Ein lineares Gleichungssystem setzt sich aus meheren Gleichungen mit gemeinsamen Unbekannten zusammen. Um es eindeutig lösen zu können, braucht man mindestens ebenso viele Gleichungen wie Unbekannte. Gibt es also drei unbekannte Größen (zB. a,b und c), benötigt man auch mindestens drei ...

Serlo

Das Einsetzungsverfahren ist eine Methode zum Lösen von Gleichungssystemen . Vorgehen Um ein Gleichungssystem mithilfe des Gleichsetzungsverfahrens zu lösen, muss man zwei Gleichungen jeweils nach der gleichen Unbekannten auflösen und dann die Gleichungen, die beide den gleichen Wert wie ...

Serlo

Das Einsetzungsverfahren ist eine Methode zum Lösen von Gleichungssystemen. Ist eine der Gleichungen nach einer Variablen x aufgelöst, setzt man den Term auf der anderen Seite bei allen anderen Gleichungen für x ein. Dadurch verringert sich sowohl die Anzahl der Variablen als auch ...

Serlo

Das Additionsverfahren ist eine Methode zum Lösen von Gleichungssystemen die eine Lösung haben. Um ein Gleichungssystem mit dem Additionsverfahren zu lösen, werden zwei Gleichungen (bzw. deren Vielfache) so addiert, dass eine Variable wegfällt. Man kann die Gleichungen auch subtrahieren. ...