Direkt zum Inhalt

490 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Informatik
Filter aufheben

Redaktion edutags

In diesem Bsp. werden Audio- und Bild-Daten aufgezeichnet, importiert, exportiert & Merkmale von Dateiformaten/ Datenkompression analysiert.

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler erkennen Funktionsweisen und grundlegende informatische Prinzipien der Digitalisierung und Datenverarbeitung. Sie unterscheiden verlustfreie und verlustbehaftete Kodierungsverfahren und können Konzepte der Datenkompression benennen. Sie nutzen digitale Werkzeuge zur Analyse verschiedener Ton- und Bild-Dateiformate.
Fachkompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler können beschreiben, wie die Kompression / Komprimierung verschiedener Datentypen grundsätzlich funktioniert. Sie verwenden die Fachbegriffe “verlustfrei” und “verlustbehaftet” sowie “Kodierung” und “Komprimierung” korrekt. Eine Datenreduktion durch Entfernung von Redundanzen wird vernetzt an verschiedenen Multimedia-Formaten als allgemeines Konzept der Informatik verstanden.

Medienausstattung

Es wird eine 1:2 Ausstattung empfohlen (Laptop, Rechner / Computerraum/Smartphone, Tablet).

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Redaktion edutags

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler visualisieren ein bestimmtes Unterthema der objektorientierten Programmierung und Modellierung in Form eines Lernvideos. Sie sichern und vertiefen dabei ihr Wissen bzgl. der OOP und fördern ihre Fachsprache. Außerdem steht die Analyse von Informatiksysteme und das Verständnis dieser sowie das Kommunizieren und Kooperieren im Mittelpunkt. Sofern das Erstellen von Lernvideos für die Schülerinnen und Schüler Neuland ist, können sie in diesem Bereich erste Erfahrung bzgl. verschiedener Videotechniken und Schnittprogramme sammeln.
Fachkompetenzen

Die Schülerin, der Schüler vergleicht Beziehungen („hat-ein“/„benutzt“, „ist-ein“) zwischen Objekten, erläutert die wichtigsten Begriffe der OOP anhand eines UML-Diagrammes (auch Datentypen), erklärt Sprachelemente wie elementare Datentypen, Sammlungsstrukturen (Python: Listen, Java: ArrayList) und Kontrollstrukturen von Python oder Java,erläutert gegebenen Quellcode mit Fachbegriffen (Attribut, Methode, Konstruktor, Parameter, Signatur, elementarer Datentyp, Objekttyp, Rückgabewert, Sichtbarkeit von Variablen, in Java: Zugriffsmodifikatoren), erläutert affine Transformationen, die zur Positionierung und Drehung grafischer Elemente dienen.
Zusätzliche Anforderungen im erhöhten Anforderungsniveau:
Die Schülerin und der Schüler gibt in UML Klassendiagrammen geeignete Datentypen für Attribute und Methoden an und begründet diese, erkennt, nutzt und vergleicht Klassenbeziehungen (einfache Assoziation, Aggregation und Komposition), erläutert Sichtbarkeit von Variablen und Methoden, auch unter Einbeziehung abstrakter Klassen, erläutern an vorgegebenen Beispielen das Konzept der Polymorphie, bewerten ein Modell hinsichtlich Kohäsion und Kopplung.
1:3 oder 1:4 Tablet oder PC und ggf. Smartphone zum Filmen

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Redaktion edutags

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler können Strukturelemente von Textverarbeitungsprogrammen (Überschriften, Zwischenüberschriften, Zeichen, Absätze, Aufzählungszeichen) beschreiben und nutzen. Sie können Texte formatieren, Tabellen anlegen und gestalten, sowie die Rechtschreib- und Grammatiküberprüfung nutzen.
Fachkompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler können Textdokumente erstellen und Texte formatieren. Die Schülerinnen und Schüler können Strukturelemente von Textdokumenten beschreiben und analysieren. Die Schülerinnen und Schüler können Textverarbeitungsprogramme und ihre Möglichkeiten nutzen.

Medienausstattung

Es empfielt sich für diesen Unterrichtsbaustein mit der Klasse in den Computerraum (Laptop/Desktop 1:2) zu gehen.

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Redaktion edutags

Wie funktionieren Sprachnachrichten?

In diesem kurzen Unterrichtsvorhaben werden Audiodateien aufgezeichnet und mit einer Tabellenkalkulation und Audacity analysiert.

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler können beschreiben, wie die Codierung eines Audiosignals funktioniert. Sie erkennen Funktionsweisen und grundlegende informatische Prinzipien der Digitalisierung und Datenverarbeitung. Zudem können sie digitale Werkzeuge bedarfsgerecht zur Produktion und Analyse von digitalen Daten einsetzen.
Fachkompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler können beschreiben, wie die Codierung eines Audiosignales funktioniert. Sie verwenden die Fachbegriffe “analog” und “digital” sowie “Signal” und “Daten” korrekt. Sie können die Digitalisierung eines analogen Signals mithilfe von Quantifizierung und der Abtastrate / Samplerate erläutern.

Medienausstattung

Die Schülerinnen und Schüler benötig jeweils ein Smartphone oder Tablet für die Hausaufgabe. Im weiteren Verlauf soll dann mindestens eine 1:2 Ausstattung mit Laptops oder Rechner / Computerraum (für das Arbeiten in der Doppelstunde) vorhanden sein.

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Redaktion edutags

Umgang mit Ordnern und Dateien

Die Schülerinnen und Schüler legen Ordnerstrukturen an, lernen zw. Ordnern und Dateien zu unterscheiden und diverse Operationen auszuführen.
Ziele

Die Schülerinnen und Schüler können Grundoperationen mit Ordnern und Dateien unter Windows durchführen. Hierzu gehören: Ordner erstellen / anlegen, Ordner und Dateien umbenennen, verschieben, kopieren und löschen. Hierzu kennen und nutzen sie den Windows Explorer und haben einen grundlegenden Überblick über die Ordnerstruktur der Schulcomputer. Die Schülerinnen und Schüler können Gründe nennen, weshalb eine gute Ordnerstruktur sowie sinnvolle Namensgebung von Ordnern wichtig sind. Erweiterte Lernziele beinhalten die Kenntnis und Anwendung von Shortcuts.
Fachkompetenzen

Daten und Informationen: Die SchülerInnen ordnen Dateien und verwalten sie in Verzeichnisbäumen lokal und im Schulnetz. Sie unterscheiden Dateien und Ordner und können grundlegende Funktionen mit ihnen durchführen.

Medienausstattung

Computerraum (Laptop/Desktop 1:2)

Tags der Webseite

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten.

Tags der Webseite

Freies Unterrichtsmaterial, Apps, digitale Grundbildung mit EDU-iPads. Der McWERK Blog für Pädagoginnen, Pädagogen zu “Digitalisierung in der Schule”.Freies Unterrichtsmaterial, Apps, digitale Grundbildung mit edu-iPads von. Der Blog für Pädagoginnen, Pädagogen zu “Digitalisierung in der Schule” von ACP eduWERK.

HaukeMorisse

Das Webangebot www.inf-schule.de versteht sich als elektronisches Schulbuch. Durch die Darstellung und Bereitstellung in Form von Webseiten ergeben sich neue Möglichkeiten der Schulbucherstellung, -gestaltung und -nutzung.

lotharpalm

Übersichtliche Seite mit vielen praktischen Anleitungen, die direkt im Unterricht einsetzbar sind.

Learnline

Das elektronische Schulbuch inf-schule wird seit 2008 in sich dynamisch entwickelnden Versionen in Internet angeboten; im Internet-Archiv ist es seit 2009 dokumentiert (vgl. Internet archive - www.inf-schule.de). Das Webangebot umfasst zur Zeit etwa 2000 Webseiten.

Tags der Webseite

Die besten Unterrichtshilfen für die Sekundarstufe aus allen namhaften LehrerfachverlagenIn der Sekundarstufe steigt der fachliche Anspruch und die Dichte des Unterrichtsstoffes, den Sie vermitteln sollen.