Direkt zum Inhalt

1 Suchtreffer in Edutags

Filter 
Tag : 
familie
Filter aufheben

Sedaydemir

Die sexuelle Orientierung eines Menschen ist privat - so lange kein Anlass besteht, darüber zu sprechen. Jugendliche empfinden - in einer ohnehin sensiblen Lebensphase - Konflikte, die sich aus der eigenen sexuellen Orientierung ergeben, als belastend. Viele wägen dennoch lange ab, ob sie sich offen zu ihr bekennen sollen. Welche Gründe bewegen lesbische, schwule, bisexuelle, trans* oder queere Jugendliche zu einem Coming-out? Welche Erfahrungen machen sie, wenn sie sich outen? Wie reagiert ihre Umwelt: Familie, Freundeskreis, Schule, Arbeitsstelle? Wann und wo können die jungen Leute auf Unterstützung zählen, welche Formen der Diskriminierung erleben sie? Claudia Krell und Kerstin Oldemeier haben für ihr Forschungsprojekt über 5000 Jugendliche und junge Erwachsene befragt und 40 qualitative Interviews mit lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans* oder queeren jungen Leuten geführt. Die Ergebnisse zeigen, wie wichtig Sensibilität und Offenheit für die Lebenswelten Jugendlicher sind, wenn auch in Fragen der sexuellen Identität und Orientierung alle im Blick bleiben sollen.