Direkt zum Inhalt

21 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Sinus Cosinus und Tangens
Filter aufheben

Serlo

Der Sinus- und der Kosinussatz stellen Beziehungen zwischen Seitenlängen und Winkeln in beliebigen Dreiecken her. Für ein beliebiges Dreieck mit den Seiten  a, b, c  und den jeweils gegenüberliegenden Winkeln  alpha, beta, gamma ...

Serlo

Die Winkelfunktionen Sinus, Cosinus und Tangens sind die wichtigsten trigonometrischen Funktionen. Dieser Artikel erklärt an Beispielen, wie man diese Funktionen berechnen kann, was Gegenkathete, Hypotenuse und Ankathete sind und welche Rechenregeln es gibt.Definition Sinus, Cosinus und ...

Serlo

Der Sinus- und der Kosinussatz stellen Beziehungen zwischen Seitenlängen und Winkeln in beliebigen Dreiecken her. Für ein beliebiges Dreieck mit den Seiten  a, b, c  und den jeweils gegenüberliegenden Winkeln  alpha, beta, gamma ...

Serlo

Der Einheitskreis ist der Kreis um den Ursprung mit Radius r=1, also die Menge aller Punkte, die vom Nullpunkt den Abstand 1 haben.Download original Geogebra fileSinus und Kosinus am EinheitskreisOft definiert man Sinus und Kosinus eines Winkels am Einheitskreis. Man kann jeden Winkel ...

Serlo

Sinus, Cosinus und Tangens sind die wichtigsten trigonometrischen Funktionen. Sie beschreiben das Verhältnis von Seitenlängen in einem rechtwinkligen Dreieck in Abhängigkeit von einem der spitzen Winkel und sind folgendermaßen ...

Serlo

Als Katheten werden die beiden Seiten eines rechtwinkligen Dreieck bezeichnet, die den rechten Winkel einschließen.Download original Geogebra fileGegenkathete und AnkatheteDownload original Geogebra file An- und Gegenkathete zum Winkel alphaBetrachtet man einen der spitzen Winkel im ...

Serlo

Download original Geogebra fileAls Hypotenuse bezeichnet man die längste der drei Seiten eines rechtwinkligen Dreiecks . Sie ist immer diejenige Seite, die dem rechten Winkel gegenüber liegt. Die anderen beiden Seiten bezeichnet man als Katheten.c muss nicht immer die Hypotenuse seinWenn ...

Serlo

In 50m Länge soll ein Damm mit trapezförmigem Querschnitt aufgeschüttet werden. Unten soll er 18m breit sein, oben 8m. Der Böschungswinkel soll 50° betragen.ü

Berechne die Dammhöhe.