Direkt zum Inhalt

14 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
wissen
Filter aufheben

Tags der Webseite

✅ Bildungsökonomie analysiert die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes in Abhängigkeit von deren Bildungsstand. Als Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaf

Tags der Webseite

✅ Das Bretton-Woods-System ist ein System mit festen Wechselkursen zwischen der Leitwährung US-Dollar und den Währungen der teilnehmenden Länder, dass am 22.

Tags der Webseite

✅ Die Meistbegünstigung ist eine Klausel im internationalen Handelsverkehr, wonach sich ein Staat vertraglich verpflichtet, den Partnerländern Vergünstigunge

iblees

21.02.08<br>
Das Bildungs- und Lernportal stellt Fernsehsendungen des SWR und des WDR für Schüler/innen und Unterricht vor. »Planet Schule« bietet darüber hinaus interaktive Experimente, Lernspiele, ´´abenteuerliche Aufgabentouren´´, Filme und vieles mehr zum Selbstlernen am Computer. Das Angebot eignet sich sowohl für Schüler/innen, die ´´selbstständig in neue Lernwelten vordringen´´ können, als auch zum unterrichtlichen Einsatz. <a href=http://www.planet-schule.de/sf/03_wis06.php>Übersicht der verfügbaren Programme nach Fächern</a>

iblees

Wikipedia ist eine freie Enzyklopädie. Frei bedeutet einerseits, dass die Inhalte keinem Copyright unterliegen, sondern der GNU Free Documentation License und somit frei weiterverwendet werden dürfen. Frei bedeutet andererseits, dass jeder Nutzer auch eigene Artikel in das System eingeben oder vorhandene Artikel bearbeiten darf. Jede Änderung ist sofort sichtbar, wird aber nachträglich kontrolliert und im Falle von Vandalismus oder Inkompetenz wieder rückgängig gemacht. Zu jedem Artikel kann man sich auch alle früheren Versionen anzeigen lassen, die gesamte Versionshistorie bleibt erhalten.

Das deutsche System umfasst momentan über 16.000 Artikel, die englische Version ist älter und enthält über 100.000 Artikel. Die Qualität ist durchaus vergleichbar mit kommerziellen Produkten, Wikipaedia enthält jedoch deutlich mehr Links zu relevanten Quellen im WWW und auch deutlich mehr Querverweise. Dass bei allgemein interessierenden und aktuellen Themen viele Nutzer Details ergänzen, merkt man den Artikeln zwar oft an, aber das ist in der Regel kein Nachteil, sondern macht die Artikel anregender, interessanter und lehrreicher.