Direkt zum Inhalt

5 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Materie
Filter aufheben

Learnline

Nach Galilei ist die Materie schwer und träge, aber sie ist auch hart und farbig. Diese kurze Inventur der beginnenden Neuzeit belegt ein großes Dilemma, sagt der vielfach ausgezeichnete Münchner Astrophysiker und Moderator Harald Lesch: Man konnte noch nicht in die Materie hineinschauen.

iblees

In Zusammenarbeit mit Experten aus Industrie und Wissenschaft hat der TÜV Süddeutschland ein Buch zu den Themen ´Wasserstoff´ und ´Brennstoffzellen´ herausgegeben. Gebündelt und eingebettet in ein Gesamtkonzept finden sich auf rund 100 Seiten aktuelle internationale Projekte, Innovationen, Lösungen und Perspektiven zu Wasserstoffthemen und -technologien.
Das inhaltliche Konzept führt über allgemeine Grundlagen, historische Aspekte, den Wirkungsgradbegriff, Technologien zur Erzeugung und Nutzung von Wasserstoff bis hin zu übergeordneten Fragestellungen wie Infrastrukturen, Energie-Szenarien und Umweltbilanzen. Praktische Beispiele illustrieren das Anwendungsspektrum von Wasserstoff bzw. Brennstoffzellen in Kraftwerken, Automobilen oder als möglicher Batterieersatz. Das Buch eignet sich sehr gut als Einstieg in die Materie und wurde u.a. durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus zur Verwendung an Gymnasien empfohlen. Das komplette Material steht auch als kostenloser Download zur Verfügung.

iblees

Einführung in die Physik zu den Themen Materie und Energie. Erstellt von Schülern im Rahmen des internetwettbewerbes Thinkquest.

iblees

Nichts fasziniert Kinder so sehr wie Chemie, behauptet der Autor dieser Website. Einfache Unterrichtseinheiten mit vielen hübschen Experimenten für den Sachunterricht sollen das Interesse von Grundschülern für den Chemieunterricht fördern. Erklärt wird, was Chemie ist, woraus Materie besteht und was sich bei chemischen Reaktionen verändert. Die Versuche beschäftigen sich mit Farbstoffen, Wasser, Kristallen, Feuer, Metallen, Kalk und Kohlensäure, Säuren, Elektrolyse, Licht, Kunststoffen, Kohlenhydraten, Eiweiß, Fett, Spülmittel und Wasserstoffperoxid. Die Seite wird ständig erweitert.