Direkt zum Inhalt

19 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
1.2 Auswerten und Bewerten
Filter aufheben
Paul Kral

Audiofeedback

dbs-admin

Sprachaufnahmen sind ein gutes Mittel, um direktes und individuelles Feedback geben zu können. Mit der iPad-Sprachmemos-App kein Problem. Noch besser: QWIQR.

medienonline.iwm@phbern.ch

Was ist Armut? Ausgehend von dieser Frage wird in diesem IdeenSet der äusserst komplexe und vielschichte Themenbereich der Entwicklungsfragen aufgerollt. Durch die hohe Exemplarität der Materialien soll die Thematik auch Lernenden der Realstufe zugänglich gemacht werden.

Tags der Webseite

Das Internet-ABC testet und bewertet laufend neue Spiele für Computer, Tablet, Handy und Konsolen (Xbox, PlayStation, Wii U, 3DS usw.). Rasch finden Sie hier ein passendes Spiel für Ihr Kind!

Redaktion edutags

Kurzbeschreibung:Beim Storytelling mit Snapchat werden Themen durch mehrere 10 Sekunden Snaps (kurze Videos) aufbereitet und illustriert. Die Methode eignet sich für Einzel- oder Gruppenarbeit und stellt eine Alternative zu klassischen Referaten und Präsentationen dar.Wirkungen und Lernziele:- Didaktische Reduktion lernen- Analyse der eigenen Sprache, Gestik, Mimik- Rhetorische Fähigkeiten verbessern- Kollaborative Auseinandersetzung mit Themen- Kreative Aufbereitung von Inhalten und Themen- Austausch, Reflexion über ThemenEmpfehlungen und Tipps:SuS sind mit der Nutzung von Snapchat vertraut und der Einsatz der App im Unterricht hat einen motivierenden Charakter. Auch stillere SuS können sich so an Präsentationen (mit oder ohne Publikum) herantasten. Besonders empfehlenswert ist die Methode für die Fachbereiche Geschichte

Julien.Dietrich

Beim Storytelling mit Snapchat werden Themen durch mehrere 10 Sekunden Snaps (kurze Videos) aufbereitet und illustriert. Die Methode eignet sich für Einzel- oder Gruppenarbeit und stellt eine Alternative zu klassischen Referaten und Präsentationen dar.

Tags der Webseite

Beim Storytelling mit Snapchat werden Themen durch mehrere 10 Sekunden Snaps (kurze Videos) aufbereitet und illustriert. Die Methode eignet sich für Einzel- oder Gruppenarbeit und stellt eine Alternative zu klassischen Referaten und Präsentationen dar.

Mehr Kommentare laden
medienonline.iwm@phbern.ch

Das Oral History Projekt stellt kommentierte und didaktisch aufbereitete Unterrichtsmaterialien bereit zum Thema "Wie Schule früher war". Im Mittelpunkt stehen dabei Zeitzeugenbefragungen. Einerseits geht es darum, dass die Lernenden anhand der filmischen Zeitzeugeninterviews einen Einblick in die Schulgeschichte erhalten. Andererseits befragen die Schülerinnen und Schüler selbst Zeitzeugen zu ihrer Schulzeit. Das Schulmuseum Bern bietet zur Vertiefung historische Lektionen an, die mit Schulklassen besucht werden können.