Direkt zum Inhalt

9 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Soziales Netzwerk
Filter aufheben

jphilipp-mib

Ein sehr lesenswerter Artikel aus SZ.de von Bernd Graff: Microsoft hat den lernfähigen Chat-Roboter "Tay" auf Twitter losgelassen. Bis Nutzer das Programm rassistische Propaganda lehrten.

Tags der Webseite

Microsoft hat den lernfähigen Chat-Bot "Tay" auf Twitter losgelassen. Bis der nach kurzer Zeit rassistische Propaganda verbreiten wollte.

jphilipp-mib

Hervorragender Artikel von Tobias Rose-Stockwell mit sehr guten Grafiken der erklärt, wie die Sozialen Medien, allen voran Facebook, unsere Rezeption von Nachrichten, die Wahrnehmung der Realität und damit das gesamte Verhalten der Menschen weg von Empathie hin zur Durchsetzung egoistischer Interessen verändert haben. Es wird belegt, welche Gefahr dieser Prozess für die Demokratie darstellt. Abschließend werden Vorschläge gemacht, wie dieser Prozess verlangsamt werden könnte.
In englischer Sprache.

Tags der Webseite

The thing that has become the most clear to us this election year is that we don’t agree on the fundamental truths we thought we did. I went to college in the part of Pennsylvania that definitely…

mbuddeberg

Sehr interessantes Video, in der gut beschrieben ist, wie man Fake-News und Fake-Videos enttarnen kann. Inklusive Bilder-Rückwärtssuche.

Learnline

Hier finden Sie zum Thema "Lügen im Internet erkennen" einen möglichen Stundenablauf mit Ideen für den Unterricht, vertiefende Informationen und ein Quiz.

iblees

Ende Juni 2011 hat Google sein lange angekündigtes soziales Netzwerk Google+ vorgestellt. Netzwertig.com gibt einen kompakten Überblick über die Hintergründe und Rahmenbedingungen.

iblees

Man wird als Journalist vorsichtig, wenn Google einen neuen Dienst zur Eroberung des social Web anpreist. Dass Neuheiten des Suchmaschinenprimus sich durchsetzen, ist kein Automatismus: Mit Google Buzz hat das Unternehmen schon einmal eine Bauchlandung erlitten, und mit seinem Like-Button “+1? auch noch nicht eben einen Erfolg gelandet. Nun folgt “Google+”. Der neue Dienst greift erkennbar Facebook an.