Direkt zum Inhalt

13 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Elektrizitätslehre
Filter aufheben

dmschule8

Gruppe Physik:
Applets funktionieren auch nicht auf iPad, aber gute Anleitung für andere Systeme.

iblees

Hier findet man eine Sammlung von kostenlosen online Simulationen und Programmen für den Unterricht oder auch zum Vor- und Nachbereiten, sortiert nach Teilgebieten und Stufen: Mechanik, Optik, Elektrizitätslehre, Schwingungen und Wellen, Atomphysik. Verwiesen wird auf Physik mit Computer Algebra Systemen sowie auf Arbeitsblätter und Software.

iblees

Eine ausgezeichnete Seite zum Physikunterricht. Es wird nahezu der gesamte am Gymnasium behandelte Stoff (inkl. LK) abgedeckt. Zu jedem Thema gibt es eine Seite mit Grundwissen und Standardbeispielen. Es folgen weitere Aufgaben (mit Lösungen) zum Selbstrechnen, Versuche sowie Ausblicke auf Anwendungen bzw. weiterführende Fragestellungen. Die Themen können nach Klassenstufen bzw. nach Physik-Teilgebieten geordnet angezeigt werden.

iblees

Homepage von Erhard Mathias mit Innovationen zur Schul- und Hobbymikroskopie: Kontrastverfahren - z.B. im Eigenbau, Dunkelfeld - Keil, Polarisationskontrast, Beugungs - Kontrast (BK) und weitere Innovationen. Im Downloadbereich befinden sich handlungsorientierte naturwissenschaftliche Unterrichtskonzepte zu: Elektrizitätslehre - Modellversuche mit Wasserpumpen, Wasser - experimenteller Lernzirkel, Optik - selbstständiges Lernen in Schülerversuchen, Reibung - Schülerversuche im Stationenbetrieb und ausgewählte Schülerversuche für die Fächer Chemie und Biologie.

iblees

Webseite für Schüler um bestimmte Themen für den Physikunterricht in Schulen nachzuarbeiten und vorzubereiten.
Das PhyNet-Team arbeitet freiwillig, der Service ist kostenlos.

kluz-meyer

Virtuelle Experimente aus der Elektrizitätslehre
In diesem Artikel werden Flash-Applikationen aus dem Bereich der Elektrizitätslehre zum Einsatz in der Mittelstufe vorgestellt. Dabei werden die typischen Möglichkeiten eines interaktiven Moduls zum Spezifischen Widerstand aufgezeigt.

Schmuckbild mit Multimeter und Messlatte.

Allen Formen virtueller Experimente ist gemeinsam ist, dass die Nutzerinnen und Nutzer am Computer ein nicht reales Experiment durchführen. Die medialen Umsetzungen reichen dabei von einfachen Videosequenzen experimenteller Vorgänge über mehr oder weniger starke Interaktionsmöglichkeiten bis hin zu sehr realitätsnah steuerbaren Geräten und Versuchsaufbauten.

iblees

In diesem Artikel werden Flash-Applikationen aus dem Bereich der Elektrizitätslehre zum Einsatz in der Mittelstufe vorgestellt. Dabei werden die typischen Möglichkeiten eines interaktiven Moduls zum Spezifischen Widerstand aufgezeigt. Allen Formen virtueller Experimente ist gemeinsam, dass die Nutzerinnen und Nutzer am Computer ein nicht reales Experiment durchführen. Die medialen Umsetzungen reichen dabei von einfachen Videosequenzen experimenteller Vorgänge über mehr oder weniger starke Interaktionsmöglichkeiten bis hin zu sehr realitätsnah steuerbaren Geräten und Versuchsaufbauten. Unterschiedlich sind die jeweils notwendigen Systemressourcen, der Umfang und die Zugänglichkeit der entsprechenden Softwaretools oder die Ladezeiten der benötigten Softwarekomponenten. Auch die Betriebssystemsabhängigkeit oder -unabhängigkeit spielt eine wichtige Rolle. An der Universität Bayreuth werden von der Physikdidaktik virtuelle Experimente in Form von Flash-Animationen entwickelt. Material steht zum Download zur Verfügung.