Direkt zum Inhalt

5 Treffer in Edutags

Filter 
Tags : 
Naturwissenschaftlicher Unterricht
Experiment
Filter aufheben

iblees

PISA hat gezeigt: Die Leistungen deutscher Schülerinnen und Schüler in Mathematik sind mittelmäßig. Das Interesse an Chemie und Physik bei der Kurswahl hält sich in Grenzen. Mit dem Mitmach-Labor teutolab wollen Wissenschaftler der Universität Bielefeld diesen Trend brechen und Kinder früh für die Naturwissenschaften gewinnen.

iblees

Im theoretischen Teil der im TransKiGs-Projekt entstandenen Expertise werden Begründungen für frühzeitige Naturwissenschaftsvermittlung gegeben und die Nachhaltigkeit einer frühzeitigen Heranführung an die Naturwissenschaften dargelegt. Außerdem wird aufgezeigt, inwieweit die Sprachkompetenz durch die experimentierende Tätigkeit gefördert werden kann. Im Zentrum steht der praktische Teil mit einer kurzen Sachdarstellung, didaktisch-methodischen Überlegungen und der Vorstellung von Stationsblättern zum Thema “Luft“.

iblees

Die ISM schlägt eine Brücke zwischen Forschung, Praxis und Schule. Forschungsinstitute und Universitäten in der Region München bieten in dafür geeigneten Laborräumen Experimente für Schulklassen und ihre Lehrkräfte an, die in den Schulen in dieser Form nicht möglich sind.
Den beteiligten Institutionen ist es ein besonderes Anliegen, Kinder und Jugendliche für wissenschaftliche Themen zu interessieren und über eigene praktische Erfahrungen dafür zu begeistern. Forschung wird anschaulich, wenn sie mit eigenen Händen ´´erfasst´´ wird. Damit möchte die Initiative Verständnis und Motivation für Naturwissenschaft und Technik in allen Altersstufen wecken und den zukünftigen wissenschaftlichen Nachwuchs ansprechen.

iblees

Im Rahmen des KMK-Projekts <a href=http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/blk_set.html?Id=632>for… - Bereitstellung von Fortbildungskonzeptionen und -materialien zur kompetenz- bzw. standardbasierten Unterrichtsentwicklung</a> entstandene Materialien zum Thema “Experiment“ im naturwissenschaftlichen Unterricht.

iblees

Das ISS-Bildungsprogramm ist eine Initiative der European Space Agency (ESA), zu dessen Hauptaufgabe die Entwicklung von Lehrmaterial gehört. Das Kit ist in fünf Kapitel unterteilt: 1. Was ist die Internationale Raumstation?, 2. Bau der Internationalen Raumstation, 3. Leben an Bord der Internationalen Raumstation, 4. Arbeiten an Bord der Internationalen Raumstation und 5. Zukünftige Missionen. Die Unterrichtseinheiten werden ergänzt durch Multimediamaterial und interaktive Übungen, die Inhalte können jeweils nach Thema oder Fach aufgerufen werden. Ebenfalls verfügbar ist ein Glossar. Für die meisten Übungen ist ein Flash Player 7 und Shockwave Player 10 notwendig.