Direkt zum Inhalt

3 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
4.3 Gesundheit schützen
Filter aufheben

Diekmann

(Selbst-)Test zum Thema "Onlinesucht"

Der Online-Ambulanz-Service für Internetsüchtige richtet sich an Betroffene, die unter einer problematischen Internetnutzung leiden sowie an Angehörige, die hiervon betroffene Personen in ihrem näheren Umfeld haben. Unabhängig von den Zugangswegen - ob per Smartphone, PC oder Notebook – kann sich diese neuartige Verhaltenssucht auf vielfältige Internetinhalte beziehen, wie zum Beispiel auf Computerspiele, Soziale Netzwerke oder Pornographie.

Das vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geförderte OASIS-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele betroffene Menschen direkt oder über ihre Angehörigen durch einen Online-Ambulanz-Service zu erreichen. Aus medizinrechtlichen Gründen ist es nur möglich ist, Betroffene ab 18 Jahren aus Deutschland zu den Online-Sprechstundenterminen einzuladen. Für Angehörige von jugendlichen Betroffenen ab 14 Jahren und Erwachsenen bietet das OASIS-Projekt ein alternatives Angebot, indem ihnen eine Unterstützung hinsichtlich der Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten vor Ort und des Umgangs mit den Betroffenen gegeben wird.
Dauer
1 Unterrichtsstunde

Aufwand
einfach

Autor
OASIS – Online-Ambulanz-Service für Internetsüchtige, LWL-Universitätsklinikum Bochum

Diekmann

Cyberbullying

Eine kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Cyberbullying in einer selbst erstellten Fotogeschichte steht im Mittelpunkt der Einheit.

Regina Schulz
Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg
Sarah Borde

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler lernen in kurzen Fallbeispielen verschiedene Formen von Cyberbulling kennen und entwickeln Ideen zu möglichen Handlungsoptionen von Opfern, Beobachtern, Freunden und Familienmitgliedern. Sie erproben Melde- und Blockierdienste in sozialen Netzwerken und stellen diese ihren Mitschülerinnen und Mitschülern vor. Sie erarbeiten sich Wortschatz zum Thema Cyberbullying in einer Mindmap und wenden den neuen Wortschatz sowie ihr erworbenes Wissen abschließend kreativ in einer Fotogeschichte an.

Fachkompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler geben in einfacher Form Begründungen für Meinungen wieder und berichten über Erfahrungen, Gefühle und Reaktionen. Sie tragen vorbereitete Präsentationen vor. Sie erschließen sich neuen Wortschatz aus kurzen Texten oder mithilfe des Wörterbuchs, strukturieren diesen in einer Mindmap und wenden ihn in einer kreativen Aufgabe an, indem sie einfache Texte zum Thema verfassen. Sie planen und strukturieren ihren Arbeitsprozess weitgehend selbstständig mit Hilfsmitteln (Checkliste, Story Board).

Kompetenzen in der Digitalen Welt

3. Produzieren & Präsentieren
4. Schützen & sicher Agieren

Medienausstattung

1:1 BYOD
1:2 Tablets oder Computer

Tags der Webseite

Eine kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Cyberbullying in einer selbst erstellten Fotogeschichte steht im Mittelpunkt der Einheit.

mssfldt

D-Dimere sind Proteine, die im Blut schwimmen und als Blutwert helfen können, eine Thrombose zu erkennen. Sie entstehen immer dann, wenn Blutgerinnsel in der Blutbahn abgebaut werden. Ein Blutgerinnsel (sog. Thrombus) besteht aus Blutzellen, vorwiegend Thrombozyten, aber auch Erythrozyten und Leukozyten, die durch den Körperklebstoff Fibrin zusammengeklumpt sind.