Direkt zum Inhalt

8 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Metall
Filter aufheben

Tags der Webseite

In this video we cause an aluminum sheet to fail structurally using gallium metal. For this experiment a 1mm thick aluminum sheet was used. Simply score/scra...

BiLachner

Eine Studie zeigt: Kohlekraftwerke schleudern riesige Mengen Quecksilber in die Luft. Das Metall ist überall – im Essen, in Zähnen, in Lampen. Wie gefährlich ist es?

Tags der Webseite

Eine Studie zeigt: Kohlekraftwerke schleudern riesige Mengen Quecksilber in die Luft. Das Metall ist überall – im Essen, in Zähnen, in Lampen. Wie gefährlich ist es?

iblees

Der hier vorliegende Forschungsbericht dokumentiert die Ergebnisse einer Untersuchung, die sich mit zwei unterschiedlichen Vermittlungsansätzen beschäftigen, Haupt- und Realschülern einen Einblick in die Berufsfelder der Metall- und Elektroindustrie zu ermöglichen. Die Eignung der Konzepte, Nachwuchs zu gewinnen und Image-Werbung zu betreiben, wird analysiert. Teil 2 bezieht sich ab dem 4. Kapitel explizit auf das M+E-Info-Mobil.

iblees

Der hier vorliegende Forschungsbericht dokumentiert die Ergebnisse einer Untersuchung, die sich mit zwei unterschiedlichen Vermittlungsansätzen beschäftigen, Haupt- und Realschülern einen Einblick in die Berufsfelder der Metall- und Elektroindustrie zu ermöglichen. Die Eignung der Konzepte, Nachwuchs zu gewinnen und Image-Werbung zu betreiben, wird analysiert. Teil 1 bezieht sich ab dem 4. Kapitel explizit auf den MeetME-Truck.

iblees

Das Programm kann sehr schön für die Einführung in die Elektrochemie (Galvanische Elemente) genutzt werden. Leider ist nur die Demoversion kostenlos. Hier haben Sie die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Elektroden virtuelle galvanische Elemente aufzubauen. Neben allen üblichen Metall- und Nichtmetallelektroden kann man auch die Wasserstoffelektrode wählen, um Normalpotentiale zu bestimmen. (Kl. 7-10)

iblees

Die Lanthanoiden, auch Seltenerdmetalle genannt, sind gerade im Chemieunterricht ein äußerst seltenes Thema. Die Seite informiert über Eigenschaften und Anwendungsbereiche der Elemente Lanthan, Cer, Praseodym, Neodym, Promethium, Samarium, Europium, Gadolinium, Terbium, Dysprosium, Holmium, Erbium, Thulium, Ytterbium und Lutetium und verdeutlicht ihre große Bedeutung für das tägliche Leben. Zunächst werden Entdeckungsgeschichte, Vorkommen, Gewinnung, Trennung und Eigenschaften der Elementgruppe sowie die Lanthanoidenkontraktion und die 4f-Orbitale erklärt. Ein Abschnitt beschäftigt sich mit den Anwendungen der Lanthanoide: MiniDisc, Mischmetall, Glasherstellung, Magnettechnologie, Lasertechnologie und Leuchtstoffe. Beschrieben werden die Experimente: Fällung der Lanthanide mit Natronlauge, Fällung der Lanthanide als Oxalate, Redoxtitration mit Cer(IV)-sulfat, Nachweis von Alkoholen mit Cerammonium-Reagenz, Oszillierende Reaktion des Ascorbinsäure/Cer/Bromat-Systems, Oszillierende Reaktion der Citronensäure und Oszillierende Reaktion der Malonsäure mit Bromat und Cer.