Direkt zum Inhalt

16 Treffer in Edutags

Filter 
Tag : 
Technologie
Filter aufheben

Tags der Webseite

Hier finden Sie Geschichten aus Annas vernetztem Leben, in denen deutlich wird, welche Rolle intelligente technologische Systeme bereits heute in unserem Alltag spielen und welche Ausprägungen das in Zukunft annehmen kann.

Tags der Webseite

Die Kommunikations- und Informationsplattform des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

mbuddeberg

Material zu LEGO Mindstorms mit der Standardplattform gibt es nur sehr wenig kostenlos online zu finden. Hier gibt es eines.

Learnline

Die automatische Einparkhilfe und der Abstandsregeltempomat werden als Beispiele moderner Fahrzeugtechnik erarbeitet (Sekundarstufe I).

iblees

Als interaktives und mehrsprachiges Internetportal unterstützt STELLA den Erfahrungsaustausch zwischen Lehrkräften der naturwissenschaftlichen Fächer.
Ziel von Stella ist es, zur Verbesserung des naturwissenschaftlichen Unterrichts an europäischen Schulen beizutragen. Dadurch sollen junge Menschen, insbesonder auch Mädchen, angeregt werden, naturwissenschaftliche Studiengänge und Berufslaufbahnen einzuschlagen.

iblees

Seit 2004 finden in ganz Deutschland alljährlich Aktionen zum „Tag der Technik - Projekt Zukunft“ statt. An zahlreichen verschiedenen Orten mit Technikbezug zwischen Kiel und München stehen die Türen für Technikinteressierte – und die es noch werden wollen – offen. Ein Flug im Airbus A380-Simulator, die erste eigene Schweißnaht oder ein Roboter-Fußball-Turnier, die Aktionen sind so unterschiedlich wie spannend und erreichen ihr Ziel: Die Jugendlichen für Technik begeistern!

iblees

Die Experimente des Deutschen Technikmuseums Berlin umfassen die Bereiche: Naturphänomen, Akustik, Optik, Elektrizität, Mechanik, Wahrnehmung, Kommunikation, Mathematik, Technologie.

iblees

Mit welchen Erwartungen begegnen wir künftigen Entwicklungen? Diese Fragen standen im Zentrum einer Arbeitsgemeinschaft an der Sophie- Charlotte-Oberschule. Siebzehn Schülerinnen und Schüler aus ganz Berlin diskutierten hier im Vorfeld der Veranstaltung ``Mikrowelten - Zukunftswelten`` ihre Vorstellungen über künftige Anwendungsfelder der Mikrosystemtechnik und entwickelten eigene Zukunftsszenarien [zu den Themen Forschung und Entwicklung, Arbeitsleben und Alltag]. ... Die Szenarien werfen eine Reihe von Fragen auf, die eine unübersehbare Relevanz für die Forschung und Entwicklung von heute haben. Die Schülerinnen und Schüler verdeutlichen, dass technischer Fortschritt keinen Selbstzweck darstellt, sondern dass Forschung und Entwicklung Antworten geben muss auf gesellschaftliche Bedarfslagen. Die einzelnen Szenarien zeigen dabei durchaus verschiedene Möglichkeiten auf. (DIPF/ Orig.)